Astronomischer Arbeitskreis Sternwarte Ingolstadt AAI e.V. mit Astronomiepark

1975 wurde in Ingolstadt der Astronomische Arbeitskreis gegründet, der seit 1977 eine Volkssternwarte auf dem Schulzentrum Südwest (Apian Gymnasium) betreibt.

Bei klarem Wetter finden wöchentlich Führungen statt, bei welchen die Besucher durch den 4200mm Schaer-Refraktor bzw 1500mm HA-Refraktor Planeten, Galaxien, leuchtende Nebel und Sternhaufen und über einen H-alpha Filter die Sonne betrachten können.
Unsere ehrenamtlichen Sternwartenführer haben dazu jede Menge Informationen parat und beantworten gerne die Fragen der Besucher.

1998 kam der damals in Deutschland einzigartige Astronomiepark an der Konrad-Adenauer Donaubrücke dazu, der ebenfalls ehrenamtlich betrieben wird. Neben einer äquatorialen Ringkugel Sonnenuhr werden die Planeten in maßstabsgerechter Entfernung zur Sonne dargestellt.
Auf Anfrage bietet der Verein Führungen für interessierte Gruppen an.

Alle zwei Jahre veranstaltet der Verein ein Astronomieseminar, das sich vor allem an Anfänger und Neulinge richtet und erste Einblicke in die Astronomie, der Orientierung am Sternenhimmel und den ersten Umgang mit einem Teleskop nahe bringt.

Für Mitglieder bietet der Verein wöchentliche Astronomie-Stammtische mit Vortragsabenden, Vereinsausflüge und einem weiteren interessanten Angebot. Interessierte sind jederzeit herzlich Willkommen.

Nähere Informationen und eine Anfahrtsbeschreibung unter: www.sternwarte-ingolstadt.de

Sternenpark

Instumentierung