Bayerische Volkssternwarte Neumarkt i.d.Opf. e.V.

Die „Fritz-Weithas-Sternwarte“ ist eine Vereins- und Volkssternwarte auf dem Mariahilfberg oberhalb von Neumarkt.

Die Sternwarte wurde am 12. Juni 1969 von Fritz Weithas gegründet; sie verfügt heute über einen zwölf Meter hohen und fünf Meter breiten Beobachtungsturm mit einer drehbaren Kuppel inkl. 16 Zoll Teleskop.

Ihm schließt sich ein Nebentrakt mit Vortragsraum für 80 Personen und Sozialeinrichtungen an, auf dessen Dach sich eine weitere, 80 Quadratmeter große Beobachtungsplattform befindet, auf der diverse Teleskope auf Säulen fixiert werden können. Mithilfe der Teleskope können von Neumarkt aus die Beobachtungen des Mondes, der Planeten sowie zahlreicher Sternhaufen, Gasnebel und Galaxien starten, selbst Satelliten lassen sich mit den Optiken verfolgen. An vielen Freitagabenden gibt es zusätzlich einen öffentlichen Vortrag zu einem astronomischen Thema, bei denen die Sternwarte mit ca. 6.000 Besuchern im Jahr rechnen kann. Der Verein hat 245 Mitglieder, davon 60 junge Menschen.

Homepage: www.sternwarte-neumarkt.de